1. Klaviermusiktage

22.-24. August 2016

 

mit Bokyon Chang

in der CMA Musikschule

Kursbeschreibung

Es werden sowohl solistische als auch 4-händige Stücke für Klavier erarbeitet, die in einem öffentlichen Abschlusskonzert zur Aufführung gebracht werden.
Die Teilnehmer/-innen können sich in musikalischer wie technischer Hinsicht fortbilden, sich untereinander austauschen und neue Impulse für ihre pianistische Weiterentwicklung erlangen.
Zudem werden durch weitere Gruppenstunden im Fach Rhythmus, Körperhaltung und Singen zusätzlich wichtige Aspekte des Musizierens den jungen Pianisten nähergebracht.

 

Ablauf

Montag, den 22.08.
10 - 12 Uhr    Rhythmusübung, Unterricht
12 - 13 Uhr    Mittagspause (Verpflegung vor Ort)
13 - 16 Uhr    4-händiges Spiel, Unterricht

 

Dienstag, den 23.08.
10 - 12 Uhr    Körperhaltung+Singen, Unterricht
12 - 13 Uhr    Mittagspause (Verpflegung vor Ort)
13 - 16 Uhr    4-händiges Spiel, Unterricht

 

Mittwoch, den 24.08.
10 - 11 Uhr    Singen
11 - 13 Uhr    Generalprobe
16 Uhr        Abschlusskonzert mit Urkundenvergabe


Anmeldefrist:     11. Juli 2016

Kursgebühr:       60 € (Verpflegung und Mittagessen inkl.)

Konzert

Tsanevski-Quartett

 

Sonntag, den 21.08.16

in der Schinkelkirche Bischmisheim

 

Auch in diesem Jahr ist das Tsanevski Quartett bei der „Saarbrücker Sommermusik“ zu Gast. Auf dem Programm stehen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Ludwig van Beethoven sowie eine Welturaufführung von dem aus Los Angeles stammenden Komponisten Daniel Temkin, Preisträger zahlreicher Kompositionswettbewerbe, der in Zusammenarbeit mit dem Tsanevski Quartett sein neues Streichquartett bei uns präsentieren wird.
Zu hören sind Mendelssohns „4 Stücke für Streichquartett“ op. 81, die unabhängig voneinander zwischen den Jahren 1827 und 1847 entstanden sind und vom Herausgeber der ersten Mendelssohn-Gesamtausgabe, Julius Rietz, zum posthumen Opus 81 zusammengefasst wurden und Beethovens Streichquartett Nr. 10 Es-Dur op. 74, das wegen der harfenartigen Pizzicati im ersten Satz den Beinamen „Harfenquartett“ trägt.
Das Tsanevski Quartett wurde im Jahre 2012 gegründet und ist eine in dieser Formation wenigen festen Ensembles im Saarland.

Empfehlen Sie diese Seite auf: